Olivenoel

Lucinasco, Juli 2O18

623w

.....  nicht nur Olivenoel

Ligurisches Olivenoel  extra vergine di oliva taggiasca

“ Casone Pippistrella ”          

Unsere Oliven wachsen ausschließlich auf dem Gemeindegebiet von Lucinasco. Wir verwenden keine Chemikalien, d.h. keine Herbizide oder Funghizide, auch keinen Kunstdünger. Die Gesundheit der Bäume wird gewährleistet durch Pferdemist und Baumschnitt.

Die Oliven werden zwischen November und März geerntet. Es werden Netze nur dort ausgelegt, wo unmittelbar geerntet wird. So wird ausgeschlossen, daß sogenannte Netzoliven mitverarbeitet werden (Oliven die, meist wurmig, vorzeitig runterfallen und im Netz faulig werden). Je älter und fauliger die Oliven sind, desto intensiver wird ihr schädlicher Einfluß auf die Qualität des Oels.

grafik o-ernte d
Olivenbluete

Unsere Oliven werden von der Ernte bis zur Verarbeitung nicht älter als max. 4 Tage. So halten wir den Säuregehalt auf sehr niedrigen Werten und verhindern, daß das Oel nach kurzer Zeit ranzig wird. Bei Temperaturen von ca. 12 - 16 C wird das Oel  dunkel gelagert und bewahrt seine Qualität über gut ein Jahr.

e1203

Bedingt durch oben beschriebene Erntemethode (ohne die Verarbeitung verwurmter und fauliger Netzoliven) vermindert sich unser Ertrag um ca. 30 - 40 %. Durchschnittlich können wir jährlich eine Menge von 400 kg Oel anbieten. Trotz höchster Qualität liegen die Preise für unser Oel im unteren Drittel des Preisspektrums

redleft
redright

die Preise

wo wir zu finden sind

[Startseite] [Allgemein] [Olivenoel] [das Dorf] [NANO] [Impressum]